Den richtigen Kettenpfosten kaufen

admin Technik , , , , , ,

Kettenpfosten werden auf öffentlichen oder auch privaten Grundstücken eingesetzt. Diese haben unterschiedliche Funktionen. Entweder soll ein Fußgängerweg abgesperrt werden oder in einem Geschäft die Warteschlange markieren. Dabei werden die Kettenpfosten in unterschiedlichen Ausführungen und auch Farben angeboten. Je nach Pfosten sind die meisten mit einer Öse ausgestattet, diese dient dazu um eine Kette oder ein Seil einzuhacken, welches anschließend zwischen zwei Pfosten gespannt wird.

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, wofür die Kettenpfosten eingesetzt werden. Sollen diese draußen zum Einsatz kommen? Oder in einem Gebäude? Dies ist ausschlaggebend für die Frage, aus welchem Material die Kettenpfosten bestehen sollen.

Auf das Material achten

Die Pfosten bestehen aus den Materialien Kunststoff oder Metall. Kunststoff hat selbstverständlich den Vorteil, dass es sehr leicht ist, was bei Metall nicht so ist. Für den Außenbereich wird meistens Stahl gewählt, es sei denn die Pfosten müssen mobil sein und wechseln oft ihren Standort. Kettenpfosten aus Metall sind einfach stabiler als Pfosten aus Kunststoff und können somit auch extremen Witterungen standhalten.

Bei einem Pfosten aus Kunststoff hat man den Vorteil, das diese sehr leicht sind. Viele wählen diese Variante für ein Gebäude. Aber auch für den Außeneinsatz sind diese geeignet, insbesondere wenn die Pfosten Mobil eingesetzt werden. Ein Metallpfosten wäre hier schlichtweg das falsch.

Befestigen von Kettenpfosten

Um die Pfosten zu befestigen, gibt es ebenfalls unterschiedliche Möglichkeiten. Bei mobilen Pfosten ist eine Befestigung nicht nötig, denn diese sind für den Zweck entworfen um an unterschiedlichen Standorten aufgestellt zu werden. Dabei wird natürlich auch die Witterung beachtet, damit ein mobiler Pfosten an stürmischen Tagen nicht umfällt.

Soll es sich um Kettenpfosten handeln die fest verbaut werden, dann gibt es drei unterschiedliche Varianten. Wird der Pfosten auf einem festen Untergrund installiert, dann empfehlen wir die Variante zum Verschrauben. Ist der Untergrund, aber nicht befestigt so gibt es keine Möglichkeit, um die Pfosten zu verschrauben. Mit etwas Beton können diese aber einbetoniertwerden. Eine Alternative hierzu bieten Kettenpfosten zum Einschlagen. Diese haben eine Spitze und werden einfach mit einem Gummihammer oder ähnliches in den Boden geschlagen.

Kettenpfosten: Mehr Angaben

Zubehör und Pfostengestaltung

Für Kettenpfosten werden unterschiedliche Zubehörs angeboten. Sie können selber entscheiden, ob ein Seil oder eine Kette zur Absperrung eingesetzt wird. Damit nicht alles zu eintönig wirkt, bieten die Shops unterschiedliche Farben und Designs an.

Was die farbliche Wahl angeht, so haben sie auch bei den Kettenpfosten freie Hand. Es sollte nur bedacht werden, das Pfosten an der Straße dementsprechend markiert sein müssen.

 

Das könnte dir auch gefallen …

Mit der Betriebsdatenerfassung immer alles überblicken können

Vielleicht kennen das noch so einige Menschen aus eigener Erfahrung. In einem Betrieb tummeln sich Aktenordner in vielen Regalen und […]

Wie sie sich eine App entwickeln lassen können!

Seit es das Smartphone mit seinen vielen Funktionen gibt, gewinnen Apps immer mehr an Bedeutung. So haben viele Unternehmen und […]